Pappnas-Photos - der etwas andere Hobbyphotograph

 

 

 

Die Hohenzollernbrücke

 

Die Hohenzollernbrücke ist mit gut 1200 täglichen Zugfahrten eine der meistbefahrenen Eisenbahnbrücken in Deutschland.

 

Errichtet wurde sie zwischen 1907 und 1911 an Stelle der bisherigen, für den ansteigenden Verkehr nicht mehr ausreichenden Brücke. Ursprünglich hatte sie zusätzlich noch eine Straßenbrücke, die aber nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg nicht wieder aufgebaut wurde.

Ihren Namen verdankt die Brücke den Reiterstandbildern der Deutschen Kaiser Friedrich Wilhelm IV, Wilhelm I., Friedrich III. und Wilhelm II.

 

Zusätzliche Berühmtheit erlangte sie durch die an ihr befestigten Liebesschlösser. Man schätzt, daß das Gesamtgewicht aller Schlösser mittlerweile mehr als 22 Tonnen beträgt!

Die Hohenzollernbrücke ist aber nicht nur Eisenbahnbrücke und Verkehrsknotenpunkt, sondern dürfte auch zusammen mit dem Kölner Dom zu einem der meistphotographierten Motiven weltweit gehören.